Mein 12 von 12 im März: (Frühlings-)Erwachen

Der 12. März 2022 steht nicht nur im Zeichen des Frühlings, weil alles anfängt zu blühen und die Vögel so schön zwitschern. Nein, am Wochenende soll er erwachen… mein Newsletter.

Es ist zudem auch noch der 12. des Monats und das heißt, dass ich dich wieder mitnehme: Die Blogger-Tradition #12von12, die Caro von Draußen nur Kännchen, am Leben hält und den Tag in 12 Bildern festhält. 🙂


Ich bin ein Fan von der Schlummer-Taste. 😉
Heute habe ich allerdings noch einiges vor, sodass ich nicht zu oft schlummern sollte! Also raus aus dem Bett!

Es wird heute ein sonniger Tag.
Sicherlich auch mit den bevorstehenden Plänen.

Frische Brötchen zum Frühstück am Samstag…

Ich liebe meine French-Press und den Duft der frisch gemahlenen Bohnen. Hmmmm….

12 von 12 in der leckeren Variante! 🙂

Als wenn er sagen wollte: „Kommst du jetzt endlich frühstücken?“

Heute: Newsletter-Workshop in der „The Content Society„! Pünktlich um 9h geht’s los! Und alle „12von12“-Teilnehmer machen erstmal ein Bild. 🙂

Mittagspause in der Sonne um neue Energie zu tanken!

Auch der Newsletter erwacht: Heute ist die Technik dran. Schritt für Schritt geht’s voran und es werden immer alle mitgenommen!

Nachmittags noch ein Käffchen. Das Lachen ist noch nicht vergangen. Wir arbeiten fleißig mit und alles klappt dank Stefanie vom Team „Sympatexter„.

Nach der anstrengenden Bildschirmarbeit und dem Sitzen am ganzen Tag geht’s nochmal raus! Blick in die Ferne schweifen lassen tut gut – für Augen und Seele.

Zum guten Schluss habe ich heute doch noch mit viel positiver Energie gleich „3 auf einen Streich“ veröffentlicht:

Mein Monatsrückblick Februar
Ziel 2022: Jeden Monat 1 Buch – Februar
Mein 12von12 von heute 🙂

Ein rundum zufriedener und erfolgreicher Tag! Morgen geht’s weiter mit Teil 2 des Newsletter-Workshops. Ich freue mich! 🙂

Schau doch gern auch die anderen „12von12“-Beiträge an, wenn dir das Format gefällt. Oder besuche einfach mal meine neuesten Blogartikel.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Rückblick

4 Kommentare

  1. Ich finde die Idee toll, vor allem natürlich auch dann, wenn man den Menschen dahinter kennt. Mein Motto, dass ich hierin wiedererkenne lautet: „Wenn es sich anfühlt wie gute Musik, ist es auch wirklich gut für mich“. Darin verbirgt sich Harmonie.
    Ein Satz, der da nicht so einfach daher gesagt klingt. Trifft auf Kaffee zu, alternativ Whisky, und natürlich die Umwelt und die Dinge die man tut. Bei mir ist es zum Lebensmotto geworden, eine wichtige Prüffrage bei Entscheidungen. Achtet man darauf, wie es auf einen selbst wirkt, spürt man die Melodie der Leichtigkeit. Anders wäre es rau, kratzig und unangenehm.

    1. Mein Lieber,
      Dein Input ist immer mit bedacht und mit gut überlegten Worten. Ich schätze das sehr und freue mich über Deinen Kommentar. Dass Du Dir vorab die Zeit genommen hast zu schauen, was ich hier auf dem Blog schreibe, um es dann in Einklang in das große Ganze zu bringen, freut mich.
      Liebe Grüße und ich freue mich immer auf unseren Austausch,
      Bettina

  2. Oh! Du bist in der Content Society!! Bei der nächsten Runde will ich unbedingt dabei sein. Bis dahin muss es so gehen. Schöne Woche Dir und Grüße aus München!
    Marita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner