Fun Facts über mich

Bettina Kuhn - Lucky Beach Australien
  1. Zu Hause spreche ich nordhessisch, aber ich kann mich schnell an hochdeutsch anpassen.
  2. Stracke oder Ahle Wurscht, Schnucke und Awerremchen ist nichts verwerflichen und kennt der echte Nordhesse.
    Aber bloß nicht! Die Stracke ist keine Salami!
  3. Klein, aber oho! 1,55m. Seitdem ich 14 bin, wachse ich nur noch über mich selbst hinaus. Nicht mehr in der Körpergröße.
  4. In der 10. Klasse habe ich bei einer Englisch Theater AG in der Schule mitgemacht. Dann in den Sommerferien habe ich an einem Schüleraustausch mit Australien teilgenommen. Meine Gastschwester war in einer Theater-AG. Zufall??
  5. Ich hatte mich für die Leistungskurse Mathe und Französisch eingeschrieben. Nach meinem Australienaufenthalt habe ich auf Englisch und Französisch gewechselt.
  6. Ich bin immer wieder fasziniert von Down Under. Ich war schon einige Male dort und habe immer noch Kontakt mit einer Freundin, die ich damals in Brisbane kennengelernt habe. Seit 1996! Dafür bin ich dankbar.
  7. In meiner „Studentenküche“ – eine Kochnische mit maximal 8m² – habe ich Drei-Gänge-Menüs für 7 Leute gekocht. Mit Vorbereitung und Struktur ist eben alles machbar.
  8. Ich lese Rezepte und weiß dann schon, ob mir das Essen schmecken wird oder nicht. Rezepte sind für mich Inspirationsgeber und ich wandele sie immer ab. Auch wenn ich mir vornehme, „strickt“ nach Rezept zu kochen. Ich kann es irgendwie nicht!

9. Geocaching ein tolles Hobby! Dabei geht es schon mal unter die Erde, oder hoch hinaus! Du kannst: die Natur genießen, Städte entdecken, Länder erkunden, Müll einsammeln (CITO), Leute auf Events weltweit kennenlernen, Bastelarbeiten bestaunen und noch viel mehr!

  1. Ich putze mir mit der „schwachen“ Hand die Zähne – in meinem Fall mit links. „Ist gut fürs Gehirn“, sagte Jim Kwik in einem Interview. Also dachte ich mir, dass ich es einfach mal ausprobiere, und so ist es auch hängen geblieben.
  2. Ich gehe gern in das Theater und die Oper. Mit Jugendtheaterfahrten fing es damals an. Als Erwachsene gab es auch schon Opern-Wochenenden in ganz Deutschland und Theaterbesuche weltweit (zum Beispiel Macbeth in LA).
  3. Die 5. Jahreszeit: Kölner Karneval lief in meiner Kindheit im Fernsehen. Dabei haben wir auch schon mal die ein oder andere Polonaise zum Kühlschrank gemacht und Getränke geholt.
  4. Die kurioseste Party-Nacht begann damit, dass wir wegen unseres Alters von Anfang 30 keinen Eintritt mehr zahlen mussten. Die Musik war auch sehr einseitig von einem Rhythmus geprägt. Nach dem stundenlangen „Bum Bum Bum“ haben wir dann auf der Heimfahrt ganz laut Helene Fischer im Auto gehört.
  5. Früher habe ich Karate gemacht und bin bis zum blauen Gürtel gekommen. Blau ist auch meine Lieblingsfarbe.
  6. I love English! I watch my favourite TV show and read books in English whenever it is possible. Furthermore, I even start writing to my cousin in English. Why? Because: I can. 😊
  7. Ich gehe früh ins Bett und stehe gegen 5h auf. Sommer wie Winter.
  8. Warum Radfahren, wenn ich laufen oder Auto fahren kann? Liegt vielleicht auch an den Bergen, die hier ringsumher immer zu bewältigen sind. Aber selbst in Osnabrück, wo es flach ist, bin ich lieber gelaufen oder mit Bus gefahren.
  9. Ich schaue kein Fernsehen (mehr). Das ist ein bisschen wie früher im Urlaub, wo es einfach kein Fernsehen gab. Was mache ich mit der gewonnenen Zeit? Sinnvoll nutzen! Zum Beispiel lese ich stattdessen. Bücher lese ich jedoch meistens nur einmal und sie sehen daher oft aus wie neu.
  10. Ich schreibe jeden Tag in mein Erfolgstagebuch: mindesten 5 Dinge, die mir gut gelungen sind am Tag. Sehr wertvoll!
  11. Mein erstes Konzert war von der Band PUR in der Eissporthalle Kassel. Ja, so alt bin ich wirklich. 🙂 Mein bestes Konzert allerdings war 2005 von den Höhnern.
  12. Bei meiner Urlaubsreise nach Korfu habe ich die längste Verzögerung erlebt: 5 Stunden Verspätung, weil der Flieger nicht abheben konnte.
  13. Ich war, bin und bleibe ein Xena-Fan. Battle on!
Xena Film Location: Bethells Beach
Veröffentlicht am
Kategorisiert in Persönliches

2 Kommentare

  1. Was für coole Fun Facts, liebe Tina! Mit Ahler Worscht bin ich auch aufgewachsen, wie du weißt. Größenmäßig befinde ich mich um 32 cm von dir entfernt am anderen Ende der Skala. Und – so witzig! Ich hatte auch Englisch und Französisch als Leistungskurse, sehr Filme im Original und spreche Englisch mit meiner Cousine in Texas!
    Schön, dich auch von dieser Seite kennenzulernen. Liebe Grüße, Silke

    1. Sehr witzig, liebe Silke! Nun haben wir noch mehr Gemeinsamkeiten entdeckt! Außer mit der Größe, das wird nix. 🙂
      Schön, dass wir uns genauer kennenlernen konnten und in den nächsten Wochen noch können. Vielen Dank für Deinen Kommentar.
      Liebe Grüße, Bettina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner