Mein 12 von 12 im Juni: Lazy Sunday

Sonntag. Der 12. Juni! Auch wenn ich heute später in den Tag starte, habe ich gleich an die Blogger-Tradition „12 von 12“ gedacht. Die liebe Caro von Draußen nur Kännchen pflegt zuverlässig ihre Webseite für diesen Blogartikel, und da mache ich auch dieses Mal mit und verlinke mich doch bei ihr.

Die Überschrift deutet es an, ich nehme dich mit in meinen „Lazy Sunday“:

Später Beginn …. aber wichtig, was die Uhr neben der Zeit anzeigt… Time for Coffee!

Heute gibt es das Frühstück draußen. Logisch, bei dem Wetter! ☀️

Die Steuermastermind ist meine aktuelle Fortbildung im internationalen Steuerrecht. „Homeoffice mal anders“ ist mein heutiges Motto und so sitze ich mit einem kühlen Getränk unterm Sonnenschirm.

(Falls du dich auch fürs Arbeiten im Homeoffice in anderen Locations interessierst, schau mal bei meinem Blogartikel „Was du beim Homeoffice im Ausland steuerlich beachten musst“ vorbei.)

Kochen Teil 1: Das Schlachtfeld in der Küche.🙈 Tomatensauce hat ganz schöne Sprungkräfte…

Kochen Teil 2: Ab in den Ofen!

Kochen Teil 3: Sieht das gut aus! Und natürlich wird wieder draußen gegessen.

Kochen Teil 4: Das Auge isst mit!
(Kleiner Fun Fact: Ich garniere mein Essen auch ohne Fotoshooting – auch nur für mich. 🙂 )

Nachmittags geht es nach dem Mittagessen und ein wenig sitzen in der Sonne direkt zum Kaffeetrinken über. Spontane Idee: Frische Waffeln! Der Teig geht schnell. Natürlich bleiben wir gleich draußen sitzen. 🙂

Nach dem Essen, Kaffeetrinken mit frischen Waffeln und dem gemütlichen Herumsitzen muss nun doch nochmal ein bisschen Bewegung sein. Der Spaziergang führt nicht weit weg Richtung Feld. Ganz idyllisch, findest du nicht?

Das Bienchen und der Schmetterling waren heute etwas fleißiger…

Nach dem Spaziergang, wie soll es anders sein, lassen wir den Sonntagabend gemütlich ausklingen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Rückblick

2 Kommentare

  1. Liebe Bettina,

    so ein gemütlicher Sonntag! Das in Szene gesetzte Essen gefällt mir besonders gut. Ich mag es, wenn Menschen für sich selbst sorgen und es sich hübsch machen.

    Liebe Grüße, Silke

    1. Liebe Silke,
      ja ein gemütlicher Sonntag. Das muss auch mal sein zwischen den Blogartikeln, Fortbildungen und Steuersachen. 🙂
      Ich finde ja, dass ich mir mein Essen selbst auch nett gestalten kann. Oder wenn ich auf etwas Lust habe, dann koche ich es, egal wie aufwendig es vielleicht sein mag. Ich bin es mir einfach wert. Das sollten wir es uns auch sein. Nicht wahr? 🙂
      Liebe Grüße,
      Bettina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner