Monatsrückblick Juni 2022: Remarkable Ideas all around us

Remarkable Ideas Summit 2022 in Leipzig
Remarkable Ideas Summit 2022 in Leipzig

Heute ist Freitag, der 01. Juli und ich sitze gerade im Co-Blogging und verfasse meinen 6. MoRüBli. Ein halbes Jahr ist echt schon vorbei? Unglaublich! Was ist in diesem Monat nicht alles passiert?! Das Augenmerk werde ich allerdings auf ein großes Event legen. Lies mehr über Remarkable Ideas… 🙂

1. Remarkable Ideas Summit Leipzig

Geprägt ist dieser Monat vom letzten Juni-Wochenende und meine Teilnahme am #RIS, dem Remarkable Ideas Summit des Citizen Circle. Hier die kurze Beschreibung des Citizen Circle über die eigene Veranstaltung:

Der Remarkable Ideas Summit ist unsere große Jahreskonferenz. Hier sind auch externe Teilnehmer:innen ganz herzlichen willkommen. Ideen und Impulse für dein Freiheits-Business – Unter diesem Motto steht unser 2. Remarkable Ideas Summit 2022.

Was dich erwartet

  • Vorträge und Workshops
  • Kreative Selbständige und Unternehmer:innen
  • Modernder Coworkingspace am Freitag
  • Angesagte Festival-Location am Samstag

So habe ich an zwei Tagen in interessanten Locations von morgens bis abends Vorträge und Workshops von erfahrenen, kreativen Selbstständigen und Unternehmern hautnah erleben dürfen. Die Community ist bunt gemischt: Alle Altersklassen. Erfolgreiche Unternehmer. Einsteiger. Durchstarter. Alle denkbaren Business-Bereiche.

Kann man hier seinen Horizont erweitern? Seine Komfortzone (erneut) verlassen? Spannende Dinge erleben? Sich selbst sowohl persönlich als auch fürs Business reflektieren? Aber HALLO! 🙂

Hier bekommst du einen kleinen Einblick vom Remarkable Ideas Summit und den Speakern:

Ehrenfried Conta Gromberg entwickelte das Business-Modeling-Werkzeug, welches sich immer mehr in der Solopreneur-Szene durchsetzt: Die Produkt-Treppe®. Auf dem RIS zeigt er uns an einem einfachen, aber faszinierend Beispiel, was die Produkt-Treppe® bedeutet, welches Potenzial in ihr steckt und wie man sein eigenes Business-Konzept noch bemerkenswerter macht.


Hannah Nöthig sprang spontan nach ihrem Motto #bäbääm ein und stellte uns ihren Ideen-Diamanten vor. Was bringst du mit und womit kannst du gleich loslegen? Nutze deine Ressourcen, Stärken und Talente optimal für dich und dein Business. Nicht jeder Weg ist für jeden gleich gut geeignet.
Mein Fazit: Ideenreich und inspirierend!


Geraldine Schüle ist Coach, Autorin (Bücher „Grenzenlos leben“ und „Waldwärts“), und Zirkuspädagogin. Zum Abschluss des RIS hat sie uns von ihrer Geschichte und der Wichtigkeit des Storytellings erzählt.

Mit ihrer natürlichen, humorvollen Art und Weise hat sie es geschafft uns am Ende nochmal mitzunehmen.

„Jeder Mensch hat eine eigene Geschichte zu erzählen, unternehmerisch und privat. Für Unternehmer:innen ist es besonders wichtig, gehört und gesehen zu werden. Mit Storytelling kommen wir mit unseren Ideen in den Köpfen und Herzen der Menschen an.“


2. Was sonst noch los war

  • Meine Sichtbarkeit und Posts auf Instagram und der Traffic auf meiner Webseite tracke ich immer zu Beginn des neuen Monats. Interessant, welche Posts mehr Klicks erhalten als andere. Aus den Ergebnissen kann ich auch langsam Schlüsse ziehen und künftige Posts überlegen.
  • Zudem freut es mich sehr, dass ich einen Wachstum beobachten kann. Die Planung ist noch nicht optimal, aber auch hieran arbeite ich weiter. Warum poste ich diesen Teil wieder in diesem Monatsrückblick? Weil ich eine stetige Weiterentwicklung empfinde, die ich einfach festhalten muss. 🙂
  • Eines meiner Ziele 2022 ist jeden Monat mindestens ein Buch zu lesen. Ich habe diesen Monat das Buch „Steuern steuern“ von Johann Köber gelesen. Der Leser soll durch das Buch die richtige Steuer-Strategie verstehen und umsetzen lernen, um recht einfach zu Vermögen und Wohlstand zu kommen. Muss ich als Steuerberaterin denn so ein Buch lesen? Ich finde ja durchaus interessant, was und wie andere Experten schreiben und an das Thema Steuern herangehen. Insbesondere, weil dieses Buch immer wieder in der Literatur hoch angepriesen wird. Falls du zum Buch mehr wissen magst, schau auch gern mal die aus meiner Sicht gute und kritische Buchrezension von bookoffinance.de an.
    (Hinweis: Beide Links sind KEINE Affiliate-Links.)
  • Spontanes Treffen mit einer meiner Studienfreundinnen und ihrer Familie in Willingen Anfang Juni. Wir haben natürlich viel geredet. Die Sommerrodelbahn getestet. Und was Neues zusammen ausprobiert: Bogenschießen! Es hat richtig Spaß gemacht!!
Ziele im Blick und was Neues ausprobieren. Nicht nur beim Bogenschießen!
Quellbild anzeigen
  • Mir wurde zudem vom jüngsten Familienmitglied – nach eingängiger optischer Überprüfung – gesagt, dass ich wie Karla Kolumna aussehe. Hm, also so mit dem Aussehen und dem Start meines Blogs dieses Jahr… Stimmt! Die Ähnlichkeit ist unverkennbar mit der rasenden Reporterin! *Lach*
  • Die Kraft der Natur ist ja unglaublich wichtig für mich. Durch meinem Burnout nehme ich diese Kraft und ihre Notwendigkeit für mein Wohlbefinden stärker wahr als vorher. Es ist für mich nicht mehr nur der reine Ausgleich zur Bürotätigkeit. Ich finde in der Natur meine innere Balance, Stärke und meine Klarheit. Diese habe ich in den letzten Monaten sehr gebraucht, bin ich doch emotional auf einer Achterbahnfahrt gewesen. Es ist so wichtig, zu wissen, was einem da helfen kann. Ich bin sehr dankbar, dass mir das mittlerweile so klar ist und ich es umsetzen kann.

3. Was steht im Juli an

  • NICHTS. Es ist kein Event geplant. Nachdem in den letzten drei Monaten jeweils ein Event angestanden hatte, ist dieses Mal nichts in der Pipeline. Noch nicht einmal etwas in Aussicht, wozu ich mich spontan entschließen könnte. Faulenzen kommt aber trotzdem nicht infrage! Ich arbeite an meinem Blog und weiteren spannenden Artikeln.
  • Im Moment habe ich weiter im Blick zu investieren. Und zwar in mich. Somit habe ich meine zwei Fortbildungen im Fokus: Die Steuermastermind von Steuerberaterkollege Michael Wohlfahrt von Easydigitax geht weiter. Zudem beginnt eine neue Finanzausbildung ab Anfang Juli.
    Beide Fortbildungen sind online; kann sie im eigenen Tempo gehen und sie sind mit live Q&A Terminen gespickt. In den letzten 2 Jahren ist das qualitative Angebot an Online-Fortbildungen gestiegen. Das weiß ich sehr zu schätzen. Ich habe auch hierfür die Ausdauer und Disziplin regelmäßig am Ball zu bleiben. Es ist nicht nur eine Anfangsbegeisterung, die schnell abflacht. Es macht Spaß, in sein eigenes Wissen sinnvoll zu investieren und dadurch zu lernen und zu wachsen! 🙂
Veröffentlicht am
Kategorisiert in Rückblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner